Direkt zum Inhalt

Kaysersberg

Know more

Überragt von den Vogesen und den Ruinen des Schlossberges, öffnet sich Kaysersberg auf die Täler von Lapoutroie und Orbey. Die Stadt, durch die die Weiss fließt, gehört zu den bekanntesten des Elsass. Sie ist Teil des Regionalen Naturparks der Vogesen und liegt im Herzen der Weinstraße, bekannt für ihre sieben Rebsorten.

Kaysersberg trat 1354 dem mächtigen Zehnstädtebund bei, dem die anderen kaiserlichen Städte des Elsass angehörten: Wissembourg, Hagenau, Rosheim, Obernai, Sélestat, Colmar, Turckheim, Munster und Mulhouse, erlitt aber wie diese eine Notzeit ab des 30-jährigen Kriegs bis zur Französischen Revolution.

Heute zieht die Stadt die Besucher durch ihre malerischen Straßen voller Fachwerkhäuser an, wie auch durch die Wander- und Fahrradwege in den Weinbergen, die die Sportlichsten bis zur Vogesenhochstraße führen. Man kann diese aber auch mit einem Bus erreichen.

Zur Adventszeit finden man in der Stadt einen der schönsten Weihnachtsmärkte.

  • Art
    • Schloss
    • Bemerkenswerte Stadt / Dorf
  • Touristische Gebiete Weinstraße
  • SVG-Koordinaten 815,904

Die Campingplätze des Elsass